Kundalini Yoga NRW

SANGAT-TREFFEN 2014

 

Unser erstes Sangat-Treffen im Jahr 2014 hat uns kurz hinter die Grenze nach Swalmen geführt.
Aus allen Himmelsrichtungen NRWs sind die Mitglieder der AG gekommen. Brigitte Brückner hatte den Ort bereitet und auch alles weitere sehr gut vorbereitet! Passend zum keltischen Sonnenfest am 21. März, haben wir gemeinsam eine Schwitzhütte gebaut. Brigitte hat uns mit ganz viel Feingefühl und Achtsamkeit durch den Schwitzhüttenprozess gebracht und hat die Energie gehalten. Ihre langjährige Erfahrung mit Schwitzhütten und Gruppenprozessen hat uns allen sehr gut getan und große Sicherheit geschenkt. An dem besonderen und schönen Ort haben wir zu zehnt geschwitzt, gesungen, gelacht, geweint, gequatscht und gereinigt. Christoph Poyck war unser Feuermann, hat uns bei der Auswahl und Beschaffung der Weidenzweige mächtig unterstützt, sein Wissen über Bäume und Pflanzen hat uns die ganze Zeit fasziniert, er hat für die Hitze in der Hütte gesorgt und mit uns am Sonntag - nach dem Sadhana - eine ganz tolle Kräuterwanderung gemacht. Es war für alle eine nachhaltige Erfahrung und ich hoffe auf eine Wiederholung!

Manuela Eilers, 1. Vorsitzende AG Kundalini Yoga NRW

 

Hier findest Du jetzt noch andere Feedbacks von Teilnehmern

„Diese gemeinsame Erfahrung hat mich und Matthias sehr inspiriert mehr für unsere Sangat in unserer Umgebung und zuhause zu tuen. Für mich war es eine tiefe Berührung mit Euch in der Natur zu sein.
Das gemeinsame aufbauen der Schwitzhütte,das miteinander schwitzen, transformieren, singen, beten, nackt wie uns die Schöpfung erschaffen hat, hat mir eine starke Verbundenheit mit Euch und dem Guru gezeigt.
Das Wir -Gefühl, vom Ich zum Wir war so spürbar und ging direkt unter die Haut. Mit jedem Schweisstropfen habe ich mich ergossen in den Ozean, indem wir alle schwimmen...
Ich wünsche mir weiterhin Nähe mit Euch und gemeinsames Gestalten, intensives Erleben und Austauschen für alle unsere kommenden Treffen, an Orten auf dem Lande im Wasser, in der Luft und wo es sonst auf unserer wunderbaren Erde noch Freude macht....
Die AG sind WIR und das ist Zusammensein und Gemeinschaft ERLEBEN !!!!!! Erst durch die spürbare Verbundenheit sind wir bereit füreinander zustehen und eine Kraftquelle zu sein für Alle, dann haben wir einen fruchtbaren Boden geschaffen auf dem unsere Vorhaben wachsen und gedeihen können. DANKE.“

Miri Piri Kaur Leah Scheiber

 

 

„Ich war sehr froh dabei zu sein, Zeit zum Austausch, Leute im neuen Kontext zu erleben, eine tolle Erfahrung mit einer tollen Anleitung, ein selbstgebautes überdauerndes Werk geschaffen (zu haben), und die Entdeckung eines superschönen Ortes und natürlich an einer großen Tafel zu speisen... gerne wieder...“

Matthias Wieck

 

 

„Liebe Manuela, hiermit möchte ich mich noch einmal für die Organisation des schönen Wochenendes bedanken.
Hier konnte man sich an einem aussergewöhnlich schönen Ort über Vieles, u. A. eben auch die Zukunft unseres Vereines ausführlich austauschen. Eine sehr gute Idee war es, das mit einer kommunikations- und gemeinschaftsaufbauenden Schwitzhütte zu verbinden. Auch in Zukunft finde ich es schön, wenn der Verein solche gemeinschaftsfördernden Veranstaltungen anregt und fördert. alles (ist) Liebe“

Eva Gerhardus

 

 

„Das Sangat-Treffen mit der Schwitzhütte war für mich ein unbeschreibliches tolles Erlebnis. Der Ort des Treffens war sooooo schön und idylisch. Das gemeinsame Bauen der Schwitzhütte und die ganze Zeremonie fand ich sehr beeindruckend. Ich wusste gar nicht, dass man so viel und sooo lange schwitzen kann, und was die Schwitzhütte bewirkt. Ich fühlte mich nach der Schwitzhütte total gereinigt, so als wäre ich neu geboren worden. Das fühlte sich total super an. Mir hat das Sangat-Treffen sehr gut gefallen. Ich fand es auch toll wie offen und ehrlich wir miteinander umgegangen sind und jeder sich einbringen konnte. Ich danke allen Beteiligten für die Organisation des Sangat-Treffen. Merci“
Sat Nam und ganz liebe Grüße

Alexandra AnandAmrit Kaur Weisbrich

 

 

„Sat Nam, Ihr Lieben, möchte mich ganz herzlich für die Organisation unseres Treffens und für die wunderbare Anleitung rund um die Schwitzhütte bedanken. Für mich war es ein echtes Erlebnis! In der folgenden Woche habe ich mich richtig befreit gefühlt und konnte die Widerstände, die der Reinigungsprozess mit sich brachte, loslassen. Also: obwohl ich erstmal den Eindruck hatte "Schwitzhütte ist nichts für mich" - ich bin gespannt auf das nächste Mal :-) Unsere kleine Sangatgruppe war sehr herzenswarm und harmonisch. Der Ort war traumhaft schön und verwunschen und ihr beide - Brigitte und Manuela - habt dafür gesorgt, dass dieses Treffen ein gelungener Neuanfang in der AG wurde. DANKE.“

Sat Nam Wahe Guru Eure Susanne Gurmeet