Kundalini Yoga NRW

WER WAR YOGI BHAJAN?

Yogi Bhajan, der mit vollem Namen Siri Singh Sahib Bhai Sahib Harbhajan Singh Khalsa Yogiji hieß,wurde am 26. August 1929 in Kot Harkarn im damaligen Indien und heutigen Pakistan als Sohn eines Arztes geboren. Seine Familie lebte in der Tradition der Sikhs. Er interessierte sich sehr früh für medizinische Fragen und natürliche Heilweisen und studierte von klein auf Yoga.

Im Alter von 16 Jahren wurde er durch Sant Hazara Singh, seinen Lehrer, zum Meister des Kundalini Yoga erklärt. Er besuchte viele spirituelle Lehrer in verschiedenen Ashrams in Indien und im Hymalaja und absolvierte ein wirtschafts-wissenschaftliches Studium an der Universität des Punjab. Nach dem Diplom gründete er eine Familie und begann eine erfolgreiche Laufbahn im indischen Staatsdienst.

Gleichzeitig erweiterte er seinen Erfahrungshorizont als Yogi und verbrachte einige Jahre mit Karma Yoga im Goldenen Tempel in Amritsar, Nordindien, dem wichtigsten Tempel der Sikhs. 1968 wurde er von der Universität Toronto nach Kanada eingeladen, um einen Vortrag über Yoga zu halten.

Er war damit der erste, der die bis dahin geheimen Techniken des Kundalini Yoga jedem zugänglich machte. Er begann zu unterrichten und wurde in der damaligen Hippiebewegung einer der gefragtesten Yogameister. In Los Angeles entstand auf seine Initiative hin die 3H Organisation - Happy, Healthy, Holy, über die weltweit seine Lehren immer weiter bekannt gemacht und bewahrt werden. 3HO wurde 1994 als "Non-Governmental- Organisation" zum UNO-Mitglied erklärt. Unter seiner spiritueller Führung entstanden Ashrams, Yoga-Zentren, Gurdwaras (Sikh-Tempel) und verschiedenste Firmen und Vereinigungen. Außerdem gründete er 1985 die Internatsschule Sant Sipahi, Miri Piri Academy, eine Schule für Kinder aller Nationen, die außerhalb von Amritsar in Nordindien liegt. Weltweit gibt es zurzeit über 300 Gurdwaras www.sikh-religion.de, unzählige Yoga-Zentren und Firmen in mehr als 35 Ländern.

Als tief mit seiner Religion verbundener Sikh etablierte Yogi Bhajan die Sikh-Religion im Westen und inspirierte im Laufe der Jahre Tausende, den Weg des Sikh Dharma zu gehen. Seine Intention war es, Kundalini Yoga den Menschen im Westen zugänglich zu machen und viele Lehrer auszubilden."I didn't come to collect students, but to create teachers."

Yogi Bhajan hat am 6.10.2004 in Espanola/USA seinen physischen Körper verlassen.